DIGITALE FACHTAGUNG 2021

Digitalisierung & Entwicklung: Unsere Welt im 21. Jahrhundert

 

Seit 12. Mai 2021 stehen Ihnen hier die folgenden Formate und Informationsmöglichkeiten kostenfrei sowie zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung: 

 

"Ich begrüße Sie herzlich bei der IUFE-Fachtagung. Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind zwei Megatrends unserer Zeit. Wir bieten Ihnen hier Informationsangebote zu Aspekten des digitalen Wandels im internationalen Kontext. Das IUFE versteht sich als Think Tank entlang der Agenda 2030 mit den 17 SDGs. Wir beschäftigen uns mit zahlreichen Themen einer nachhaltigen Entwicklung, der Entwicklungszusammenarbeit sowie des Klimaschutzes. Ich freue mich sehr, dass Sie hier sind!" (Ernst Gödl, IUFE-Obmann)

 

 

Wir befinden uns im digitalen Wandel mit all den Phänomenen der neuen Technologien, Automatisierung und Konnektivität. Damit verbunden sind Chancen und Herausforderungen für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Die nachhaltige Gestaltung des digitalen Wandels ist unerlässlich. Im Rahmen dieser digitalen Fachtagung 2021 bereitet das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) für Sie aktuelle Informationen, inspirierende Projekte und spannendes Wissen von zahlreichen Expertinnen und Experten sowie engagierten Organisationen in verschiedenen Formaten auf. Dazu zählt insbesondere die ökologische Dimension der Digitalisierung mit den Themen Klima, Energie und Rohstoffe. Aber auch wirtschaftliche und gesellschaftliche Aspekte wie etwa Bildung, Unternehmertum und digitale Spaltung (digital divide) werden erläutert. Zudem werden Perspektiven im globalen Kontext sowie in der Entwicklungszusammenarbeit aufgezeigt. Die Agenda 2030 mit den 17 Sustainable Development Goals (SDGs) bietet dafür eine hervorragende Orientierung.

 

"Ich freue mich sehr, dass Sie sich hier bei uns online zu Inhalten der Digitalisierung und nachhaltigen Entwicklung informieren! Das IUFE-Team hat für Sie Informationen, Projekte und Wissen mit Expertinnen und Experten sowie Organisationen aufbereitet. Sie finden zeit- und ortsunabhängig die Möglichkeit, sich in die ökologische Dimension der Digitalisierung, aber auch in wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen sowie in Aspekte der Entwicklungszusammenarbeit zu vertiefen. Nehmen Sie sich Zeit und bestimmen Sie Ihr eigenes Tempo. Sollten Fragen aufkommen, bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Viel Vergnügen!" (Florian Leregger, IUFE-Geschäftsführer)

 

Übersicht - 8 Hörsendungen mit Expert/innen:

  • Klaus Himpsl-Gutermann (Pädagogische Hochschule Wien, Zentrum für Lerntechnologie und Innovation)
  • Reinhard Herok (Fachhochschule Wiener Neustadt)
  • Fred Luks (Ökonom und Publizist)
  • Eva Mader (PwC Digital Consulting, Österreich)
  • Henriette Gupfinger (kiwi sustainable solutions e.U. und Fachhochschule Wiener Neustadt)
  • Felix Forster (respACT - austrian business council for sustainable development)
    • "Digitalisierung und Sustainable Development Goals - Potenziale und Herausforderungen für österreichische Unternehmen" - Podcast hier abrufen [00:28:17]
  • Lukas Wank (Forscher und Think Tank "Shabka")
  • Werner Raza (ÖFSE - Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung)

 

Los geht's! Klicken Sie hier und gelangen Sie direkt zum Marktplatz mit all den Informationen zu den Projekten und Initiativen!

 

Kommen Sie mit auf den Marktplatz. Entdecken Sie Akteurinnen und Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit ihren Aktivitäten zu Digitalisierung und nachhaltiger Entwicklung.

 

Übersicht - 9 Marktstände mit virtuellen Ansprechpersonen:

  • Buch WAS BITS UND BÄUME VERBINDET 
    • Ihre virtuelle Ansprechperson per E-Mail: Vivian Frick von der TU Berlin und vom Institut für ökologische WirtschaftsforschungVivian.Frick@ioew.de
  • Bündnis AG ROHSTOFFE für eine ökologisch nachhaltige, demokratische, gerechte, entwicklungspolitisch kohärente und menschenrechtskonforme Rohstoffpolitik
  • EZA-Plattform KNOWHOW3000
  • Magazin WELTNACHRICHTEN - Ausgabe: Digitalisierung und Entwicklung 
  • Podcast TONSPUR N: Serie Digitalisierung 
    • Ihre virtuelle Ansprechperson per E-Mail: Roman Mesicek von der Fachhochschule Kremspodcast@tonspur-n.eu
  • Projekt ÖHA! - Medienhandeln und ökologisches Bewusstsein 
  • Publikation ROHSTOFFE UND ENTWICKLUNGSPOLITIK IM WIDERSPRUCH?
  • SDG-Bildungsplattform BILDUNG2030 
    • Ihre virtuelle Ansprechperson per E-Mail: Susanne Loher von Südwind - Verein für Entwicklungspolitik und globale Gerechtigkeitsusanne.loher@suedwind.at
  • Spiel- und Lernangebot DIGI PLAY DAYS 2021
    • Ihre virtuelle Ansprechpersonen per E-Mail: Christoph Robinson und Sebastian Swoboda von der Julius Raab Stiftunginfo@juliusraabstiftung.at

 

Friedbert Ottacher (Ottacher Development Consulting) schreibt in seinem Gastartikel über innovative Entwicklungen bei der Blockchain-Technologie in Afrika. Er skizziert ein aktuelles nationales ID-Projekt in Äthiopien, bei dem relevante Informationen von Schüler/innen und Studierende blockchain-basiert verfügbar gemacht werden. Ähnliches ist in Tansania zu beobachten. Zudem blickt er abseits von Kryptowährungen auf weitere praktische Anwendungsgebiete der Blockchain wie beispielsweise Remittances. Artikel hier abrufen.

 

Gastartkel auf www.zukunftsrezepte.at

Klicken Sie auf die Grafik des Padlet (digitale Pinnwand). Tragen Sie bitte relevante Informationen, Akteur/innen, Links und vieles mehr zu  Digitalisierung und Entwicklung im Kontext der Nachhaltigkeit, Gesellschaft, Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit ein. Wirken Sie an der gemeinsamen Pinnwand mit! 

  • "Digitaler Wandel – gut oder schlecht fürs Klima?" - 2021. Leregger, F., Gastartikel für die Weltnachrichten Nr. 01/2021 der ADA. [hier abrufbar]

  • "Digitalisierung und Innovation: Trends und Entwicklungen in Afrika" - 2021. IUFE-Informationspapier. [hier abrufbar

  • "Nachhaltige Digitalisierung entlang der 17 SDGs" - 2021. Lergger, F., Gastartikel für die Raiffeisen Nachhaltigketis-Initiative [hier abrufen]

  • "Digitale Pionierprojekte für mehr Inklusion" - 2021. Leregger, F., Gastartikel für die Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative. [hier abrufbar

  • "Der digitale Wandel mit der ökologischen Brille betrachtet - Alltagsgedanken zum Nachdenken" - 2020. Leregger, F., Buchbeitrag in Perspektiven 2030. Hartinger und Leregger (Hrsg.). Urban Future Editon. [hier abrufbar]

  • "Digitalisierung und Klimawandel im Kontext der Sustainable Development Goals - Zusammenhänge zwischen digitalem Fortschritt und ökologischer Nachhaltigkeit" - 2020. Leregger, F., Buchbeitrag in CSR und Klimawandel. Fischler und Sihn-Weber (Hrsg.) Springer Verlag. [hier abrufbar]

  • "Innovation und Digitalisierung als Instrumente zur Erreichung der Sustainable Development Goals" - 2019. IUFE-Informationspapier. [hier abrufbar]

 

Hier finden Sie Informationen der IUFE-Fachtagungen der letzten drei Jahren. Klicken Sie bitte auf die jeweilige Grafik und gelangen Sie zu dem jeweiligen Programm, den Podcast-Hörsendungen, den Fotos sowie den Veranstaltungsberichten. 

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Besuchen Sie uns auf LinkedIn!

Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE), Herrengasse 13, A-1010 Wien | +43 (1)253 63 50 48 | www.iufe.at | Ansprechperson: Florian Leregger | office(at)iufe.at.

 

Hinweis: Die Fachtagung "Digitalisierung & Entwicklung: Unsere Welt im 21. Jahrhundert" ist eine Aktion des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE), gefördert durch die Austrian Development Agency (ADA). Sämtliche Informationen stehen mithilfe der Partizipation der Vortragenden (Podcast-Hörsendungen) und der mitwirkenden Personen (Marktplatz) digital zur Verfügung. Gestaltung: IUFE 2021 (www.iufe.at).