Laufzeit: Februar bis Oktober 2021

 

Im Rahmen dieses Projektes werden vom Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) folgende Ziele erreicht:

  1. Erarbeitung der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken bei der SDG-Umsetzung in NÖ-Gemeinden (SWOT-Analyse)
  2. Aufzeigen konkreter SDG-Handlungsmöglichkeiten in NÖ-Gemeinden
  3. Erweiterung der SDG-Bewusstseinsbildung in NÖ

 

Folgende Ergebnisse (Outputs) sind bis Herbst 2021 zu erwarten

  1. Informationspapier mit den Ergebnissen der Interviews und Recherche
  2. Online-Poster mit den Ergebnissen der Interviews und Recherche
  3. Artikel im SDG-Nachhaltigkeitsblog www.zukunftsrezepte.at 

 

Zu den Ziel- und Dialogruppen im Rahmen dieses Projektes zählen:

  • Politik (Gemeinde, Land)
  • Verwaltung (Gemeinde, Land)
  • Zivilgesellschaft

 

 

Das Projekt "Kommunale SDG-Umsetzung in Niederösterreich" wird vom Land Niederösterreich (Klima- und Umweltprogramm) gefördert

 

 

Dieses Projekt ist in die Iaufende IUFE-Initiative "Agenda 2030 und SDGs in Gemeinden" eingebettet. Hier zeigt das IUFE  zentrale Arbeitsergebnisse und laufende Aktivitäten hinsichtlich der SDG-Umsetzung in österreichischen Städten und Gemeinden:

  • Zentrale Erfolgsfaktoren und Herausforderungen der kommunalen SDG-Umsetzung
  • SDG-Hörsendungen im IUFE-Podcast
  • Aktuelle IUFE-Informationspapiere
  • Kommunale SDG-Handlungsanleitungen von fachkundigen Organisationen 
  • Details: hier