Städte 2030: global lernen, nachhaltig gestalten

14. Mai 2019 | IUFE-Fachtagung | Sensengasse 3, 1090 Wien.

 

Das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) lädt zur Fachtagung "Städte 2030: global lernen, nachhaltig gestalten" in Wien ein.

 

  • PROGRAMMHEFT mit Inhalten der Vorträge, Vorstellung der Referent/innen und weiteren Informationen (PDF)

 

Details:

  • Titel: "Städte 2030: global lernen, nachhaltig gestalten"
  • Was: IUFE-Fachtagung 2019 mit Vorträgen, Publikumsgespräch und Workshop-Session
  • Wann: Dienstag, 14. Mai 2019, von 8:30 bis 16:00 Uhr
  • Wo: C3 - Centrum für Internationale Entwicklung (Sensengasse 3, 1090 Wien)
  • Anmeldung: bis 7. Mai 2019 unter office@iufe.at
  • Eintritt frei

 

An diesem Tag werden Möglichkeiten der nachhaltigen Stadtentwicklung im internationalen Kontext der Sustainable Development Goals (SDGs) näher beleuchtet. Dabei stehen Aspekte der sozialen Innovation und Inklusion in Ländern des globalen Südens und der internationalen Wettbewerbsfähigkeit urbaner Standorte, sowie ökologische Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz in Städten rund um den Globus im Fokus. Vor dem Hintergrund des weltweiten Trends der Urbanisierung und den damit verbundenen Chancen und Herausforderungen für eine lebenswerte Zukunft werden Perspektiven der SDG-Umsetzung auf kommunaler Ebene herausgearbeitet.

 

Referent/innen und Inhalte:

      VORMITTAG

  • Vortrag: "Soziale Innovationen und Inklusion in Städten des globalen Südens" von Johanna Mang (LICHT FÜR DIE WELT)
  • Vortrag: "Naturbasierte Lösungsansätze für Gebäude und Städte im Kontext Klimawandelanpassung und Energieeffizienz" von Susanne Formanek (IBO - Institut für Baubiologie und Bauökologie)
  • Vortrag: "Internationale Wettbewerbsfähigkeit urbaner Standorte im Kontext der SDGs" von Anne Maria Busch (FH Wien - Forschungscluster SMEs & Family Businesses)
  • Publikumsgespräch: "Die Sustainable Development Goals als Kompass für nachhaltige Stadtentwicklung?!" mit Johanna Mang, Susanne Formanek, Anne Maria Busch und Moderator Friedbert Ottacher
  • Vortrag: "Good-Practice-Beispiele engagierter SDG-Umsetzungen in Städten weltweit" von Thomas Prorok (KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung)

SDG-Fotoausstellung „Zukunftsrezepte in Städten unserer Welt - SDG 11“ des IUFE: Während den Pausen stehen die 17 Bildtafeln zu Themen der nachhaltigen Stadtentwicklung weltweit zur gemeinsamen Ansicht zur Verfügung.

      NACHMITTAG

  • Workshop-Session: 3 Thementische mit 3 Runden mit unterschiedlichen Fragestellungen an das Publikum

    • Tisch 1) Österreich: Was sind die Chancen und Herausforderungen der SDG-Umsetzung auf kommunaler Ebene? - Tischmoderation: Thomas Prorok (KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung)
    • Tisch 2) Gedankenexperiment: Österreichs Städte 2030 - Was braucht es, um urbane Lebenswelten nachhaltig, innovativ und resilient zu gestalten? - Tischmoderation: Nadia Prauhart (Österreichisches Ökologie-Institut / pulswerk gmbH)
    • Tisch 3) Ermutigung: Erfahrungsaustausch und Sammlung von lokalen SDG-Initiativen in Österreich und der Welt - Tischmoderation: Friedbert Ottacher (Ottacher Development Consulting)

  • Präsentation und Publikumsbesprechung der Ergebnisse von den 3 Thementischen

Moderation: Florian Leregger (IUFE-Geschäfsführer) und Friedbert Ottacher (Ottacher Development Consulting)

 

Tagungsbüro: Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE), Herrengasse 13, A-1010 Wien | +43 (1)253 63 50 48 | www.iufe.at | Ansprechperson: Florian Leregger | office@iufe.at.

 

Die Fachtagung "Stadte 2030: global lernen, nachhaltig gestalten" ist eine Veranstaltung des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE), gefördert durch die Austrian Development Agency (ADA).