Entwicklungstagung 2017 in Graz

Sozial-ökologische Transformationen jetzt!

Von 17. bis 19. November 2017 findet in Graz die 7. Österreichische Entwicklungstagung unter dem Motto "Sozial-ökologische Transformationen jetzt!".

Das IUFE ist Kooperationspartner der Entwicklungstagung und gestaltet am Samstag, den 18. November 2017 (17:00 bis 19:00 Uhr) einen eigenen Workshop mit dem Titel "Von der ökosozialen Idee zum Global Marshall Plan. Handlungsmöglichkeiten im Sinne der SDGs". Der IUFE-Workshop unter der Leitung von Florian Leregger sowie Josef Riegler und Yasmin Dorfstetter findet in Kooperation mit dem Ökosozialen Forum Steiermark und der Global Marshall Plan Foundation statt. Details: www.pfz.at/article1934.htm

 

Die 7. Österreichische Entwicklungstagung versteht sich als Ort des Nachdenkens, der Reflexion sowie der wissenschaftsbasierten Impulse; sie ist aber auch ein permanenter Prozess. Die von den TeilnehmerInnen stets als anregend empfundenen Entwicklungstagungen wurden zu einem der größten Fixpunkte im österreichweiten Dialog über Entwicklungsfragen. Die Entwicklungstagung ist als Großveranstaltung für ca. 300 Personen konzipiert. Sie bindet eine Vielzahl an AkteurInnen der Entwicklungspolitik ein, stellt aber auch Brücken mit anderen AkteurInnen her und ist somit ein wichtiger Rahmen des Austausches über die „eigenen Arbeitsgrenzen“ hinweg. Im Vordergrund stehen dabei der Dialog und die gemeinsame Reflexion zur inhaltlichen Weiterentwicklung des Tagungsthemas, der Aufbau von Netzwerken und die Schaffung einer Öffentlichkeit für entwicklungspolitische und humanitäre Themenfelder. Weitere Informationen und Details zum Programm: www.entwicklungstagung.at